Charles Dickens - Große Erwartungen

Große Erwartungen

Der siebenjährige Waisenjunge Philip Pirrip, genannt Pip, lebt um 1812 bei seiner kaltherzigen älteren Schwester und ihrem freundlichen, aber unterdrückten Ehemann Joe Gargary. Gargary arbeitet als Schmied, die Familie hat nur wenig Geld. Eines Abends besucht Pip auf dem Dorffriedhof das Grab seiner Familie, als er einem entflohenen Gefangenen namens Magwitch begegnet, dem er hilft, sich von seinen Ketten zu befreien. Magwitch wird wenig später allerdings wieder von der Polizei aufgegriffen, als er mit einem anderen – ebenso entflohenen – Sträfling Streit beginnt. Abwechslung in seinem bis dahin eher trostlosen Leben bietet die Bekanntschaft mit der wohlhabenden alten Jungfer Miss Havisham, die noch immer ihr altes Hochzeitskleid trägt, mit dem sie einst sitzengelassen wurde.

Download

Share this

Related Posts

Previous
Next Post »